Januar-Stammtisch

Mit Pauken, Trompeten und viel Durst -na gut, nur mit Durst- trafen wir uns zum ersten Stammtisch im Jahre 2020 wieder.
Offensichtlich waren alle gut rein gerutscht bzw. geschippert. Man konnte auch vorher schon spüren, dass einige mit den Hufen scharrten und die Vorfreude schon unermesslich groß war.
Christian war mit neuer, bisher nie dagewesener Blitztechnik zum fotografieren ausgestattet und wir alle warten nun gespannt auf die Ergebnisse. Auch ein neuer sehr sympathischer Besuch von Tilo nahm am Stammtisch teil und genoss unser geliebtes Meck. Eines der wichtigsten Themen, das Frühlingsfest, wurde schon in den letzten Zügen geplant. Letzte Zimmer mussten organisiert werden und die Teilnehmer an Peter und Christel kommuniziert werden. Was für eine Vorfreude und Aufregung!! Der Andrang am Stammtisch war auch so groß, dass wir wieder kurzer Hand in die Matrosenstube umgezogen sind, man, hier fanden bisher schon immer großartigsten Stammtische statt. Fast schon etwas schade, dass er nur einmal im Monat stattfindet, aber so haben wir was worauf wir uns freuen können. Bis zum nächsten mal im Februar, kommt gut nach Hause.